Top-Test: Adventure-Reifen 2019Straße und Gelände

Hier geht es um Grip
Antworten
Benutzeravatar
VerfahrniGS
Beiträge: 165
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 21:14
Wohnort: Offenbach
Motorrad: BMW R 1200 GS Rallye, BMW F 650 GS Dakar, Beta Alp 200, ETZ 251, NSU Lux
Navigation: Garmin GPS Map 276, Garmin Zumo 660

Top-Test: Adventure-Reifen 2019Straße und Gelände

Beitrag von VerfahrniGS » Donnerstag 18. Juli 2019, 14:30

Top-Test: Adventure-Reifen 2019Straße und Gelände

Ein sehr ausführlicher Reifentest: https://www.motorrad-magazin.at/motorra ... l%C3%A4nde
cu Heiko

Umwege erweitern die Ortskenntnis.

Kurt Tucholsky

Bild
Benutzeravatar
maraos
Beiträge: 87
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2019, 18:26
Wohnort: Schwoie
Motorrad:

Re: Top-Test: Adventure-Reifen 2019Straße und Gelände

Beitrag von maraos » Donnerstag 18. Juli 2019, 17:28

Den Scorpion Trail fahr ich jetzt schon eine gefühlte Ewigkeit auf der GS und bin ganz zufrieden, vor allem bei Regen ist der eine Bank. Ins Gelände würde ich mich freiwillig nicht damit verirren. Bei gelegentlichen Schotterpisten die ich damit gefahren bin konnte ich keinen besonderen Grip feststellen. Meiner Meinung nach ist es ein reiner Straßenreifen. Fürs Gelände fahr ich dann lieber TKC80 oder jetzt den Anakee Wild. Letzterer ist auch auf der Strasse erstaunlich gut.
HondaCamino.ZündappKS80.HondalXL185.PiaggioSkipper125.YamahaTDM850.SuzukiGS
X1400.KTM690SMPrestige.BMWR1200GS.MotoGuzziV11Ballabio.BMWR1200GSLC.SYMCity
Com300i.SuzukiDR650
Bild
Antworten